Die Traubenlese 2016: ein Gespräch mit dem Agronom

sangiovese invaiatura

Die Traubenlese 2016: ein Gespräch mit dem Agronom

Die Traubenlese 2016: ein Gespräch mit dem Agronom

Prolog: Unsere Fragen an den Agronom Francesco Caselli, verantwortlich für die fast 150 ha Rebberge des Gutes

Hinweis: NIE, vor allem in einem viel versprechenden Jahr, sollte man von einem Winzer Prognosen über die Traubenernte erwarten. Schon gar nicht in der Toskana, wo die Ernte des Sangiovese erst Ende September beginnt, wenn das Wetter oft unberechenbar ist und jederzeit Regen droht. Dazu ist die Sangiovese -Traube empfindlich wie eine Frau am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Aber wir haben‘s geschafft!

Die Worte des Agronom: “Nach einem problematischen, verspäteten Frühling mit schweren Regengüssen und Temperaturabfall hat sich die Saison normalisiert. Die Temperaturen sind ideal, warm tagsüber und kühl in der Nacht, am Morgen sind die Traubenblätter jeweils feucht. Das hilft den Pflanzen auch nachts den Reifeprozess weiterzuführen. Der Farbumschlag hat in allen Weinbergen und für alle Traubensorten begonnen, der Sangiovese ist aber etwas voran. Ein feiner Regen würde diesen Prozess jetzt beschleunigen und die Reifung fördern (aber wir erwarten das momentan nicht).

Die Trauben sind gesund und die Menge ideal. Ich denke wir werden den Sangiovese wie üblich Ende September / Anfang Oktober ernten.

In dieser Jahreszeit haben wir immer die gleichen Bedenken: lange Niederschläge Ende August können die Gesundheit der Traben gefährden und die Ernteprogramme ändern.”

Epilog: Wir sehen’s !

 



BOOK

Questo sito utilizza i cookie per migliorare la tua esperienza di navigazione. Per capire quali cookie ed in che modo vengono utilizzati, consulta la nostra pagina dellaPrivacy. Accetta i cookie cliccando sul pulsante 'Accetta'. In qualsiasi momento dalla pagina relativa potrai rivedere e cambiare il tuo consenso. MAGGIORI INFORMAZIONI

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi